Datenschutzerklärung für Online-Angebote von JAUMO

Datenschutzerklärung für das Online-Angebot von JAUMO (und zugehörige Apps)

Deutsche Fassung

1. Grundlegende Informationen

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anders angegeben, werden bei der Nutzung unserer Webseiten keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt.

Wenn Sie auf unsere Internet-Seiten zugreifen, erfassen unsere Web-Server automatisch allgemeine Informationen. Dazu gehören die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, der Domainname des Internet Service Providers, die IP-Adresse des verwendeten Computers, die Website, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuchs.

Diese Daten können von uns nicht dazu verwendet werden, den einzelnen Nutzer zu identifizieren. Wir werten die Informationen lediglich statistisch aus und verwenden sie ausschließlich, um die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseiten zu verbessern.

2. Persönliche Daten

In der EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR) werden personenbezogene Daten wie folgt definiert:

Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

3. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. A von GDPR als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und JAUMO ist Art. 6 Abs. 1 lit. B von GDPR als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. C von GDPR als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. F von GDPR als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4. Datenlöschung und Speicherzeit

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Darüber hinaus können Daten gespeichert werden, wenn dies vom europäischen oder nationalen Gesetzgeber in EU-Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die vorgenannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags besteht.

5. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel im Rahmen einer Registrierung oder einer Kontaktaufnahme, mitteilen.

We only use the personal data you provide to the extent that your data is necessary for the performance of our services.

Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Daten, z.B. für weitere Dienstleistungen oder Werbezwecke, erfolgt nur, wenn Sie zuvor ausdrücklich eingewilligt haben. Wir informieren Sie per E-Mail nur dann über Produktfeatures & Marketing-Updates von Jaumo, wenn wir Ihre ausdrückliche Einwilligung erhalten oder Ihnen bereits ein Opt-Out angeboten haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt, sofern Sie nicht gesondert Ihre Einwilligung zur weiteren Nutzung erteilt haben. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Fristen werden diese Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt haben.

Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie diesbezüglich über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten.

6. Kontakt

Sie haben die Möglichkeit, sich mit Fragen, Wünschen und Anregungen an uns zu wenden. Dies können Sie per E-Mail oder über unser Kontaktformular tun. Wenn wir Sie über unser Kontaktformular um Informationen bitten, handelt es sich dabei nur um die Angaben, die zur Bearbeitung der Anfrage unbedingt erforderlich sind. Diese Angaben dienen uns dazu, Ihre Anfrage zu konkretisieren und die Bearbeitung Ihres Anliegens zu verbessern. In diesem Fall werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme gespeichert. Darüber hinaus erfolgt ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die sonst von uns erhoben werden dürfen, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Um von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, wenden Sie sich bitte an die am Ende dieser Erklärung genannte Stelle.

7. Bewerbung

Sie können sich per E-Mail bewerben. Bitte beachten Sie, dass E-Mail-Anhänge beim Versand von Bewerbungsunterlagen nicht verschlüsselt werden.

Wenn Sie sich auf eine bestimmte Stelle beworben haben und diese bereits besetzt ist, oder wenn wir Sie für eine andere Stelle als noch besser geeignet erachten, möchten wir Ihre Bewerbung länger speichern. Wir bitten Sie um Ihr ausdrückliches Einverständnis. Andernfalls werden Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens oder nach maximal 6 Monaten gelöscht.

8. Datenübermittlung an Dritte

Ihre Daten werden an Dienstleistungspartner weitergegeben, sofern diese in unserem Auftrag arbeiten und JAUMO bei der Erbringung ihrer Dienstleistungen unterstützen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch beauftragte Dienstleister erfolgt im Rahmen der Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 GDPR.

Die vorgenannten Dienstleister haben nur Zugang zu den personenbezogenen Daten, die für die Ausübung ihrer jeweiligen Tätigkeit erforderlich sind. Diesen Dienstleistern ist es untersagt, Ihre personenbezogenen Daten weiterzugeben oder für andere Zwecke, insbesondere für ihre eigenen Werbezwecke, zu nutzen.

Soweit externe Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass auch diese die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen einhalten.

Ihre persönlichen Daten werden nicht zu kommerziellen Zwecken an andere Unternehmen weitergegeben.

9. Cookies

9.1 Cookies sind kleine Textdateien, die entweder temporär im Arbeitsspeicher (Session-Cookies) oder dauerhaft auf der Festplatte gespeichert werden (permanente Cookies). Durch das Setzen von Cookies werden den Nutzern anonyme Benutzerkennungen zugewiesen, aber keinesfalls Programme auf dem Rechner des Nutzers ausgeführt oder Computerviren übertragen.

9.2 Der Nutzer kann durch die Einstellung seines Internet-Browser-Programms frei entscheiden, ob er Cookies generell akzeptiert, ob er über das Setzen eines Cookies informiert werden möchte oder ob er alle Cookies ablehnt. JAUMO weist darauf hin, dass bei der Ablehnung von Cookies die Nutzung der Dienste von JAUMO nicht oder nur eingeschränkt möglich ist.

9.3 JAUMO verwendet Session-Cookies, um den Nutzer während einer Sitzung zu authentifizieren und um die Belastung der Serverkapazitäten von JAUMO auszugleichen. Die Verwendung dieser Cookies dient dem reibungslosen Betrieb und der Verbesserung der Dienste von JAUMO. Die Session-Cookies verfallen automatisch, wenn das Internet-Browser-Programm geschlossen wird.

9.4 JAUMO setzt permanent Cookies ein, die sich auf die zuletzt besuchte Seite auf JAUMO und die jeweils verwendete Region des Computers eines Nutzers beziehen. JAUMO verwendet auch sogenannte intelligente Cookies (z.B. Popupcheck), die verhindern, dass bestimmte Popups innerhalb einer Sitzung mehrfach geöffnet werden. Dies erhöht den Komfort beim Surfen auf JAUMO.

10. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Gemäß der Vereinbarung zwischen Google und dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit ist der Einsatz von Google Analytics unter bestimmten Voraussetzungen datenschutzkonform und ohne Beanstandungen möglich. Wir weisen insbesondere darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um die Funktion "_gat._anonymizeIp" erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie auch die folgenden Informationen zur Nutzung von Google Analytics:

Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, um die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website zu verhindern: Google Analytics deaktivieren. Das Opt-Out-Cookie gilt nur für diesen Browser und nur für diese Domain. Wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie erneut auf diesen Link klicken.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.google.de/intl/en/policies/ und in den Datenschutzbestimmungen von Google.

11. Soziale Netzwerke

Auf unserer Website sind Social Plugins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram eingebunden. Die Plugins sind auf unserer Website mittels des Symbols des jeweiligen Netzwerks und des Namens nur als Link zu dem entsprechenden Dienst eingebunden. Nach Anklicken der eingebundenen Grafik werden Sie auf die Seite des Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden ggf. Nutzerdaten an den Anbieter übermittelt. Wenn Sie den Link eines Dienstes unter der Textzeile "Folgen Sie uns" anklicken, können Sie unsere Aktivitäten auf der jeweiligen Plattform verfolgen. JAUMO hat keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten aus den jeweiligen Netzwerken. Bitte informieren Sie sich in den Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Netzwerke über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Websites.

12. Datensicherheit

JAUMO setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wenn personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, sind Sie im Sinne der DSGVO betroffen und haben die folgenden Rechte gegenüber dem Verantwortlichen:

  • Recht auf Information gemäß Artikel 15 GDPR

Sie können von uns eine Bestätigung verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Sobald wir Ihre Daten verarbeitet haben, haben Sie weitere Rechte auf Information gemäß Artikel 15 der DSGVO.

  • Recht auf Berichtigung

Sollten die von uns erhobenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie uns unverzüglich auffordern, diese gemäß Artikel 16 der DSGVO zu korrigieren.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den Bedingungen von Artikel 18 der Datenschutz-Grundverordnung können Sie auch die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen.

Nach der Einschränkung dürfen Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wir werden Sie informieren, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

  • Recht auf Widerruf

Liegt einer der in Artikel 17 Abs.. 1 DSGVO zutrifft, können Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, es sei denn, es liegt eine Ausnahme von der Löschungsverpflichtung gemäß Artikel 17 Abs. 3 GDPR.

  • Recht auf Information

Wenn Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir gemäß Artikel 19 DSGVO verpflichtet, alle Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten darüber zu informieren, es sei denn, die Benachrichtigung ist unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Sie haben auch das Recht, über die Empfänger informiert zu werden. Der Verantwortliche hat das Recht, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Darüber hinaus haben Sie nach Artikel 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern die Voraussetzungen des Artikels 20 Abs. 1 lit. a DSGVO erfüllt sind. 1 lit.a DSGVO erfüllt sind, oder zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und dadurch nicht die Freiheiten und Rechte anderer Personen beeinträchtigt werden. Dieses Recht gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder für die Ausübung öffentlicher Gewalt erforderlich ist.

  • Recht auf Einspruch

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch JAUMO gemäß Art. 6 Abs.. 1 Buchstabe f GDPR zu widersprechen.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung mit Erklärung gegenüber JAUMO jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs jederzeit das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzerklärung wird im Zuge der Weiterentwicklung des Internets bzw. unseres Angebots ständig angepasst. Änderungen werden wir auf dieser Seite rechtzeitig bekannt geben. Um sich über den aktuellen Stand unserer Datennutzungsregelungen zu informieren, sollte diese Seite regelmäßig aufgerufen werden.

Datenschutzbeauftragter

Auch für Auskunftsersuchen, Anträge oder Beschwerden stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
BRIEF: Datenschutzbeauftragter c/o Joyride GmbH, Bartenbacher Straße 4, 73033 Göppingen, Deutschland
FAX: +49 7161 304880-1
E-MAIL: privacy@jaumo.com

Kontaktangaben der verantwortlichen Person:

Joyride GmbH, Bartenbacher Str. 4, 73033 Göppingen, Deutschland.
Geschäftsführung: Jens Kammerer